Aktiv bis 100 – Hochaltrige in Bewegung bringen

Aktiv bis 100
Aktiv bis 100  Foto: Dtb Deutscher Turner Bund

Das Frankfurter Projekt „Aktiv bis 100“ stellt sich der Herausforderung, betagte Menschen über 80 Jahren, die zuhause leben und sich bisher nie in ihrem Leben aktiv bewegt haben, zu motivieren, eine Bewegungsgruppe „Aktiv bis 100“ in einem Sportverein zu besuchen. Das Projekt, das von einem Netzwerk verschiedener gemeinnütziger Einrichtungen in Frankfurt durchgeführt und vom Deutschen Turner-Bund koordiniert wird, ist bereits nach kurzer Laufzeit so erfolgreich gewesen, dass es mit dem Frankfurter Sportpreis ausgezeichnet worden ist. Nach zwei Jahren Projektzeit mit Koordination des Deutschen Turner-Bundes ist es seit 2013 in Händen des Turngau Frankfurt e. V. und erfreut sich weiterhin reger Teilnahme und stetigen Zulaufs.

Dieses Projekt und weitere Informationen zu diesem Projekt finden Sie unter: Senioren in HessenAnsätze für die Prävention „Altern in Gesundheit“/Bewegung im Alter

© Copyright 2018-2020 - Hessisches Ministerium für Soziales und Integration