Glücksspielprävention in Hessen

Um den Weg in die Glücksspielsucht zu vermeiden sowie den bereits Betroffenen wie auch Angehörigen Hilfen anbieten zu können, hat das Land Hessen 2008 an 15 Standorten Fachberatungen für Glücksspielsucht in das bestehende hessische Suchthilfe­system integriert sowie bei der Hessischen Landesstelle für Suchtfragen e. V. (HLS) (www.hls-online.org) eine landesweite Koordinierungsstelle eingerichtet. Diese zusätzlichen Personalstellen sowie die Sachkosten werden vom Hessischen Sozialministerium und vom Hessischen Ministerium des Innern und für Sport gefördert.

Dieses Projekt und weitere Informationen zu diesem Projekt finden Sie unter: Lebensweisen und Umwelt/Suchtmittel und Abhängigkeiten/Glücksspielsucht

© Copyright 2018-2020 - Hessisches Ministerium für Soziales und Integration