Gesundheitswirtschaft in Hessen

Die hessische Gesundheitswirtschaft ist ein bedeutender Wirtschaftsfaktor und Beschäftigungstreiber. Die Studie „Struktur und Entwicklung der Gesundheitswirtschaft in Hessen“ der Hessen Agentur im Auftrag des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung belegt, dass in diesem Bereich rund 345.000 Personen beschäftigt sind. In Nord- und Mittelhessen ist nahezu jeder fünfte Beschäftigte in der Gesundheitswirtschaft tätig. Die Beschäftigungsentwicklung zwischen 1999 und 2008 ist in der Gesundheitswirtschaft deutlich dynamischer als in der Gesamtwirtschaft verlaufen.

Die Studie kommt zu dem Ergebnis, dass die hessische Gesundheitswirtschaft auch zukünftig überdurchschnittliche Wachstums- und Beschäftigungspotenziale besitzt. Weitere Entwicklungsimpulse rühren insbesondere aus der demografischen Entwicklung, dem steigenden Gesundheitsbewusstsein, dem medizinisch-technologischen Fortschritt und der zunehmenden Bedeutung von Innovationsnetzwerken her.

© Copyright 2018-2020 - Hessisches Ministerium für Soziales und Integration