Regionale Bettendichte

In den einzelnen Landkreisen variieren sowohl die Anzahl der Krankenhäuser als auch die Zahl der stationär aufgestellten Betten. Die Spannweite reicht von 374 Betten im Odenwaldkreis bis 6.160 in der Stadt Frankfurt – korrespondierend schwankt die Fallzahl von gut 11.000 im Odenwaldkreis bis knapp 235.000 in Frankfurt. Ein Großteil der Betten wird dabei in den städtischen Regionen vorgehalten. Mehr als jedes dritte Krankenhausbett befindet sich in den fünf kreisfreien Städten Hessens. Gleichwohl sind auch in ländlichen Regionen wie z. B. im Landkreis Waldeck-Frankenberg (13 Krankenhäuser) oder im Lahn-Dill-Kreis (11 Krankenhäuser) Schwerpunkte der Krankenhausversorgung zu finden. Teilweise handelt es sich dabei um hochspezialisierte Fachkliniken, die eine Ausstrahlungskraft weit über Hessen hinaus haben. Die wichtigsten Kennzahlen der stationären Versorgung sind für die regionale Ebene in Tab. 28. dargestellt.

Tab. 28: Stationäre Versorgung in den hessischen Krankenhäusern 2013 nach Landkreisen und kreisfreien Städten

Kreise Zahl der Kranken-häuser Aufgestellte Betten Berechnungs- und Belegungstage (in 1.000) Fallzahl* Durchschnittliche Verweildauer Betten-auslastung
Darmstadt 6 1.503 446 69.123 6,5 81,4 %
Frankfurt am Main 18 6.160 1.645 234.862 7,0 73,2 %
Offenbach am Main 6 1.084 311 46.363 6,7 78,7 %
Wiesbaden 9 2.097 622 88.188 7,0 81,2 %
Bergstraße 9 1.060 277 34.295 8,1 71,7 %
Darmstadt-Dieburg 2 466 128 15297 8,4 75,4 %
Groß-Gerau 3 1.029 303 36.319 8,3 80,7 %
Hochtaunuskreis 9 1.124 320 30.963 10,3 77,9 %
Main-Kinzig-Kreis 4 1.688 501 71.540 7,0 81,2 %
Main-Taunus-Kreis 8 661 176 24.398 7,2 73,0 %
Odenwaldkreis 3 374 112 11.054 10,1 82,0 %
Kreis Offenbach 3 635 185 25.188 7,3 79,8 %
Rheingau-Taunus-Kreis 8 816 215 19.253 11,2 72,3 %
Wetteraukreis 10 1.281 347 43.540 8,0 74,2 %
Gießen 5 2.272 667 81.608 8,2 80,4 %
Lahn-Dill-Kreis 11 1.754 478 57.289 8,3 74,7 %
Limburg-Weilburg 5 976 283 32.003 8,9 79,6 %
Marburg-Biedenkopf 5 1.621 451 59.914 7,5 76,2 %
Vogelsbergkreis 5 786 168 25.922 6,5 58,6 %
Kassel 8 2.503 716 106.339 6,7 78,4 %
Fulda 7 1.441 393 56.274 7,0 74,7 %
Hersfeld-Rotenburg 4 966 288 43.266 6,7 81,8 %
Kreis Kassel 5 928 280 23.455 12,0 82,8 %
Schwalm-Eder-Kreis 6 640 173 26.030 6,7 74,1 %
Waldeck-Frankenberg 13 1.692 502 46.563 10,8 81,2 %
Werra-Meißner-Kreis 2 601 175 22.314 7,8 79,7 %
Reg.-Bez. Darmstadt 96 19.978 5.589 750.380 7,4 76,6 %
Reg.-Bez. Gießen 31 7.409 2.048 256.735 8,0 75,7 %
Reg.-Bez. Kassel 45 8.771 2.527 324.240 7,8 78,9 %
Hessen 172 36.158 10.164 1.331.355 7,6 77,0 %

Legende: *Summenabweichungen ergeben sich aufgrund von Rundungen. Quelle Krankenhausstatistik Hessisches Statistisches Landesamt 2013, Darstelung der HA Hessen

© Copyright 2018-2020 - Hessisches Ministerium für Soziales und Integration