Suchtmittel und Abhängigkeiten

Abhängigkeit – eine Begriffsbestimmung

Bis heute ist eine Suchterkrankung, im Gegensatz zu anderen chronischen Erkrankungen, negativ konnotiert und wird häufig als Charakterschwäche und Haltlosigkeit interpretiert. Doch die Gründe für eine Abhängigkeitserkrankung sind so vielfältig wie ihre Auswirkungen. Sucht entsteht nicht von heute auf morgen, nicht allein durch den Kontakt mit Suchtmitteln. Vielmehr sind verschiedene Faktoren für eine Erkrankung verantwortlich. Suchterkrankungen sind komplex, sie verursachen erhebliche gesundheitliche, soziale und volkswirtschaftliche Probleme. Sucht stellt nicht nur eine individuelle, sondern eine gesamtgesellschaftliche Herausforderung dar. Für die Hessische Landesregierung haben die gesundheitlichen und psychosozialen Gefährdungen, die aus dem Konsum von legalen (Tabak, Alkohol, Medikamente) und illegalen Suchtmitteln (u. a. Opiate, Kokain, Cannabis, ­synthetische Drogen) bzw. stoffungebundenen Sucht­formen (Glücksspiel, exzessiver Medienkonsum) ent­stehen einen ­hohen Stellenwert.

Das Hessische Ministerium für Soziales und Integration legt dem Hessischen Landtag alle fünf Jahre einen Suchtbericht für das Land Hessen vor. Neben Angaben zu ­Prävalenzen werden in diesem fast zweihundert Seiten umfassenden Bericht die Aktivitäten der Landes­regierung in diesem Arbeitsfeld detailliert beschrieben. Im vorliegenden Gesundheitsbericht wird deshalb an dieser Stelle das Thema „Suchterkrankungen“ nur kurz ­beschrieben und ansonsten auf den Suchtbericht verwiesen. Der derzeitig noch aktuelle „Vierte Suchtbericht für das Land Hessen 2005 bis 2015“ ist über das Hessische ­Ministerium für Soziales und Integration zu beziehen.1 Ein Adressverzeichnis der über 1.000 Angebote der Suchthilfe in Hessen und der Selbsthilfegruppen ist als Broschüre (Auflage 2016) bei der Hessischen Landesstelle für Suchtfragen e. V. zu beziehen oder online auf der HLS-Homepage einzusehen.

Fußnote
  1. Hessisches Sozialministerium (2011): Vierter Suchtbericht für das Land Hessen 2005–2010. Online verfügbar unter: https://soziales.hessen.de/sites/default/files/media/hsm/vierter_suchtbericht_fuer_das_land_hessen.pdf Zuletzt geprüft am: 14.10.2015.
© Copyright 2018-2020 - Hessisches Ministerium für Soziales und Integration